FANDOM


San Junipero ist die vierte Folge der dritten Staffel von Black Mirror.

HandlungBearbeiten

San Junipero, 1987. Die schüchterne Yorkie besucht den kleinen Küstenort und stürzt sich ins Nachtleben. In einer Bar lernt sie die temperamentvolle und bisexuelle Kelly kennen, welche ihr anbietet mit ihr Sex zu haben. Nach einer Woche sagt Yorkie endlich zu und erlebt ihr erstes Mal. Nachdem Yorkie ihre neue Liebhaberin jedoch im Anschluss nicht mehr finden kann, muss sie innerhalb San Juniperos, einer simulierten Realität, mehrere Jahrzehnte bereisen, um Kelly zu finden. Die im realen Leben bereits 73 Jahre alte Kelly erklärt schließlich, dass in dieser Simulation sowohl die Toten als auch die im Sterben Liegenden ihr Bewusstsein in ihr jüngeres Ich transferieren können, um mit den Lebenden zu kommunizieren. Letztere können sich jedoch nur 5 Stunden pro Woche in San Junipero aufhalten.

Um die rechtlich notwendige Zustimmung eines Familienmitglieds zur Sterbehilfe zu erhalten, heiraten Yorkie und Kelly. Bald darauf stirbt Yorkie und schreitet für immer in die Welt von San Junipero über. Als auch die todkranke Kelly bereit ist zu sterben, entscheidet sie sich ihr Leben durch aktive Sterbehilfe beenden zu lassen und ebenso nach San Junipero überzuschreiten, wo sie und Yorkie wieder vereint sind.

CastBearbeiten

TriviaBearbeiten